Auf Warften und Wurten den Fluten trotzen

Im Norden der Niederlande liegen zwischen hohen Lüften und dem weiten Horizont unzählige Zeugnisse der Vergangenheit: Warften (Friesland) und Wurten (Groningen), künstliche Hügel, die von Hand an der Küste aufgeworfen wurden. Eine kluge Lösung, als es noch keine Deiche gab, um die Menschen vor den schonungslosen Fluten des Wassers zu schützen. Auf den Warften und Wurten führen die Menschen ein angenehmes Leben Seite an Seite mit dem Meer. Das Küstengebiet der nördlichen Niederlande war im frühen Mittelalter das Zentrum der Wirtschaft an der Nordsee. Viele Warften und Wurten sind zu malerischen Dörfern herangewachsen, mit prachtvollen Kirchen, historischen Bauten und Gehöften.

Waddenzee Werelderfgoed - Wierde Ezinge zomer Peter Nijenhuis

Kurzer Anstieg

Die höchste Warft der Niederlande und sogar von Deutschland ist in Friesland zu finden. Mit ihren 8,8 Metern über dem Meeresspiegel ist die Warft Hogebeintum einzigartig in ihrer Art. Nach einem kurzen Anstieg kann man hier die frische Luft des Nordens und den weiten Ausblick genießen. Wer mehr über die Geschichte des Dorfes erfahren möchte, sollte sich die malerische alte Kirche und den "Archeologisch Steunpunt", ein Informationszentrum, auf der Warft ansehen. Weitere Warften und ihre Schätze entdecken? Im Friesischen Museum in Leeuwarden gibt es eine ganze Sammlung.

Wanderung durch das Land der Warften  

Zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer gehört auch eine Wanderung rund um die Warften. Sie wandern an Orten entlang, an denen das Land über Jahrhunderte hinweg vom Wasser überflutet wurde. Die etwa 20 Kilometer lange Wanderung führt außerdem an der höchsten Warft der Niederlande vorbei: Hogebeintum!

Das Pompei des Nordens

Einst muss es in Groningen über 1000 Wurten gegeben haben. Erst nach der Eindeichung der Wattenküste wurden sie überflüssig und größtenteils abgegraben. Heute gibt es noch einige Dutzend Wurten, unter anderem die Wurt Ezinge, eine archäologische Schatzkammer. An keinem anderen Ort in den Niederlanden wurden so viele archäologische Funde entdeckt, wie hier. Ein Besuch des Museums Wierderland entführt Sie in diese Schatzkammer der ältesten Kulturlandschaft der Niederlande.