Streifzug vorbei an den Landgütern Wassenaars

Wassenaar ist eine grüne Oase der Ruhe mitten im städtischen Ballungsraum Südhollands. Wer gerne mehr vom kulturellen Erbe der Niederlande sehen möchte, kann hier bei einem Streifzug beeindruckende Landgüter entdecken. Es ist ein Spaziergang durch eine lange Geschichte, mit Schlössern, gewundenen Pfaden, Wäldern, Wiesen, Brücken, Gärten und Parks, die im frühen Landschaftsstil erhalten sind.

Nationaal Park Hollandse Duinen - Huygens Hofwijck
Nationaal Park Hollandse Duinen - De Horsten Wassenaar 5145

Fenster in die Vergangenheit

Das an Landgütern reiche Gebiet ist aus kulturhistorischer und landschaftlicher Sicht einzigartig in den Niederlanden. Die meisten Sommerhäuser und Landgüter sind nach dem Ende des 16. Jahrhunderts an einem wichtigen Verbindungsweg von Den Haag nach Haarlem entstanden. Die in einer Landschaft mit geschützten Wäldern, Stränden, Dünen, offenen Poldern und Blumenfeldern gelegenen historischen Orte sind wie ein Fenster in die Vergangenheit. Ob Sie der vorgegebenen Route folgen oder Ihren eigenen Weg gehen, eines ist sicher: Hier atmen Sie völlige Ruhe und können Sie die Vergangenheit der holländischen Grafen hautnah erleben!

Theepaviljoen de Horsten

100 Jahre zurück in die Vergangenheit 

Mitten im Grünen findet man auf dem königlichen Landgut "De Horsten" den gleichnamigen Teepavillon. In diesem einstigen Schiesshaus befindet sich heute eine Teestube, in der man duftenden Tee und hausgemachten Kuchen oder einen schmackhaften Jägertopf genießen kann. Hier hat man das Gefühl, als sei die Zeit vor 100 Jahren einfach stehengeblieben.

Ein Landgut mit zahlreichen Geschichten

Das Landgut Duivenvoorde bildet zusammen mit dem gleichnamigen Schloss ein einzigartiges Ensemble, dessen Wurzeln bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen. Der Südflügel im Schloss wird privat genutzt, der Schlossgarten hingegen ist für Besucher zugänglich und mehr als einen Besuch wert. Mit zahllosen Vögeln, Fledermäusen und scheuen Eichhörnchen spürt man, wie lebendig dieser historische Ort auch heute noch ist. Daneben sind hier so genannte Stinsenpflanzen zu finden, also Pflanzenarten, die speziell auf historischen Landgütern zu Hause sind.

Nationaal Park Hollandse Duinen - Duivenvoordse en Veenzijdse polder - Laarzenpad - Bronvermelding: Lenny van Leeuwen/Staatsbosbeheer

Geschichtsträchtige Polderlandschaft

Den Haag, Wassenaar, Leidschendam, Voorschoten: die vier Städte sind fast miteinander verschmolzen. Aber nur fast, denn in der Mitte liegt das Naturschutzgebiet "De Duivenvoordse-Veenzijdse Polder". Dieses kulturhistorische Juwel besteht aus mittelalterlichen Niederwäldern, Flüssen und einem Waldstück, dem Achterbos, einem wilden und buschigen Wald mit Bächen, feuchtem Erdboden und unzähligen umgestürzten Bäumen. Vom Waldrand aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf die offene Polderlandschaft. In der Ferne sind bereits die Umrisse von Den Haag zu erkennen. Ein beeindruckender Kontrast mit dieser historischen Naturlandschaft.