Tritt in die Pedalen deines Mountainbikes

Besser geht kaum: unbefestigte Wege, große Höhenunterschiede und eine abwechslungsreiche Landschaft. Kein Wunder, dass die MTB-Routen auf dem Sallandse Heuvelrug zu den besten Mountainbike-Routen der Niederlande gehören. Mit fließenden Singletrails, kniffligen Steilkurven, ordentlichen Steigungen und schnellen Abfahrten ist es ein ausgezeichneter Ort, um deine Grenzen auszuloten oder zu erweitern. Aber vergiss dabei nicht, auch deinen Augen etwas zu gönnen, und – mit beiden Füßen auf der Erde – die Aussichten zu genießen, die durch die für niederländische Verhältnisse großen Höhenunterschiede entstehen. Die Natur ist hier genau so überwältigend wie die verschiedenen MTB-Strecken. Von wilden Nadelwäldern über bezaubernde Heidefelder bis hin zu flüchtigen Sandverwehungen ist einfach alles dabei.

Nationaal Park Sallandse Heuvelrug

Berg auch und Berg ab

Der Sallandse Heuvelrug ist zum größten Teil ein Lärmschutz-Naturreservat und für Mountainbiker nicht zugänglich. Trotzdem wurden abwechslungsreiche Mountainbike-Routen zusammengestellt, die dich klettern, kraxeln, drehen und abfahren lassen. Die gut gepflegten Routen über befestigte und unbefestigte Wege führen dich durch Heidefelder, Wälder und Sandhügel. Und wenn du am Ende vom Rad steigst, wirst du müde aber zufrieden sein.

Die verschiedenen Routen
Du hast die Wahl aus der lila, der blauen, der grünen, der orangen und der Reggeland-Route. Allesamt mit ordentlichen Steigungen und schnellen Abfahrten. Beim Buitencentrum des Staatsbosbeheer findest du eine Karte, auf der alle ausgewiesenen MTB-Routen eingezeichnet sind. Du kannst dich nicht entscheiden? Die lila Route (18 km, 205 Höhenmeter) und die grüne Route (18 km, 190 Höhenmeter) solltest du in jedem Fall fahren. Sie gehören nämlich zu den zehn besten MTB-Strecken der Niederlande. Die Mountainbikeroute Hellendoorn (lila) zählt zu den allerschönsten Strecken der Niederlande.

Der Oktober ist der vielleicht schönste Monat für eine Fahrradtour hier. Die wunderschön verfärbten Wälder sorgen dafür, dass jeder Kilometer anders ist.

Aniek Rooderkerken www.avontuuropreis.com

Möglichkeiten satt

Mountainbiking ist dir zu extrem? Kein Problem. Es gibt noch genügend andere Möglichkeiten für einen oder mehrere aktive Tage in der Natur. An jahrhundertealten Eichen entlang joggen, eine mehrtägige Wanderung oder an einer der vielen herausfordernden Outdoor-Sportveranstaltungen teilnehmen – der Sallandse Heuvelrug ist nicht umsonst die Outdoor-Sportregion der Niederlande. Nimmst du die Herausforderung an? Dann wirf einen Blick auf diese Bucket List der Outdoor-Sportveranstaltungen.

Mit dem Boot über die Regge

An der Ostseite des Sallandse Heuvelrugs liegt das schöne Reggedal mit dem Fluss Regge. Dieses Gebiet lässt sich am besten vom Wasser aus entdecken. Mit einem gemieteten Kanu oder Flüsterboot genießt du das plätschernde Wasser, eine muhende Kuh am Ufer oder die vielen besonderen Vögel. Kurzum: Entspannung pur!

Das vielseitige Buitencentrum

Das Buitencentrum vom Staatsbosbeheer ist nicht nur ein Informationspunkt für ausgewiesene MTB-, Fahrrad- und Wanderrouten, es ist auch ein großartiger Ort, um sich nach einer anstrengenden Tour durch die Natur zu erholen. Hier gibt es u. a. ein Restaurant mit offenem Kamin und einem gemütlichen Außenbereich, aber auch ein Ausstellungsraum, einen Teleskopraum und ein echtes Planetarium.

Auch rund um das Buitencentrum kannst du nach einem Mountainbike-Abenteuer verschnaufen. Reserviere einen Picknickkorb mit biologischen Köstlichkeiten und suche dir selbst ein lauschiges Plätzchen unter freiem Himmel. Das Buitencentrum findest du an der Grotestraat 281 in Nijverdal.