Tagestour Trockenfallen und Wattwanderung

Im Wattenmeer wechseln sich Ebbe und Flut alle sechs Stunden ab, wodurch große Teile des Watts trockenfallen. Bei der von der Historische Zeilvaart Harlingen organisierten Tagestour Trockenfallen und Wattwanderung, kannst du dieses Phänomen hautnah erleben.
Waddenzee Werelderfgoed - wadlopen marketing groningen
Foto: Marketing Groningen

Ein Spaziergang über den Meeresboden

Die komplett organisierte Tagestour startet in Harlingen, Stadt am Wattenmeer und Heimathafen der Segelflotte. Schiffer und Matrosen hissen die Segel und suchen gemeinsam nach der besten Stelle zum Trockenfallen. Dort angekommen heißt es dann warten, bis der Meeresboden in Sicht kommt. Mit sanften Stößen auf den Meeresboden fällt das Schiff trocken. Zeit für eine Erkundungstour über das Watt. Der Schiffer zeigt euch den Weg und dann könnt ihr auf eigene Faust über den Meeresboden spazieren. Ein Erlebnis, bei der ihr euch der einzigartigen Eigenschaften dieses UNESCO-Weltnaturerbes erst so richtig bewusst werdet.

Nach der Wattwanderung kommt ihr wieder an Bord und gegen Abend fängt das Wasser wieder an, zu steigen. Bis dahin bleibt aber noch genügend Zeit für ein leckeres Abendessen an Bord. Sobald das Schiff wieder anfängt zu schwimmen, geht es zurück Richtung Heimathafen Harlingen.

Wenn die Gezeiten und das Wetter günstig sind, kann noch kurz gesegelt werden, aber der Schwerpunkt dieser elfstündigen Tagestour liegt wirklich auf dem Erleben des Trockenfallens. Unterwegs gibt es Kaffee und Tee und außer dem leckeren Abendessen wird auch Mittagessen serviert.

Datum
04 September 2021
Zeit
von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dauer
11 Stunde(n)
Ort
Harlingen

Schlafen auf dem Wasser

Hast du immer schon davon geträumt, auf einem Boot zu leben oder zu übernachten? Dann kannst du dir bei dieser besonderen Übernachtungsmöglichkeit einen Traum erfüllen! In Harlingen liegt nämlich die Lilla Marras vor Anker, ein ehemaliges Rettungsboot, das heute einen ganz besonderen Schlafplatz bietet.