Nationalpark Nieuw Land

Mensch und Natur zusammenbringen

Im Nationalpark Nieuw Land dreht sich alles um die Interaktion zwischen Mensch und Natur. Wie sie sich ergänzen und verstärken. Der Mensch hat hier einen Nationalpark entstehen und sich entwickeln lassen. Es ist, bewusst und unbewusst, „Nieuw Land“ (dt. neues Land), wie man es heute erleben kann: Ein wahres Vogelparadies, in dem der Mensch willkommen ist und willkommen bleibt. Und vor allem ist es ein wunderschönes, wasserreiches Naturgebiet, in dem Tausende von Vögeln, Heckrindherden und grasende Konikpferde mithilfe des Menschen ihren Platz gefunden haben.

Eine neue Geschichte für die niederländische Zuiderzee

Nieuw Land ist ein Symbol für den jahrhundertelangen Kampf gegen das Wasser, bei dem das Delta bewohnbar gemacht wurde, und der das Leben auf dem Meeresboden der Zuiderzee ermöglicht hat. Es ist eine dynamische Geschichte über das Entstehen neuer Natur auf einem vom Menschen trockengelegtem Stück Land.

Dieser Nationalpark liegt weit unter dem Meeresspiegel und hat vier Teilgebiete: die Oostvaardersplassen, die Lepelaarplassen, die Marker Wadden und das Markermeer. Wo man auch steht oder geht, die Kraft der Natur und der Einfluss des Menschen erlebt man überall. Die angelegten (Vogel-)Inseln, die sich noch in der Entstehung befinden, die sumpfigen Gebiete und die Feuchtgebiete; sie alle verändern sich durch die Interaktion zwischen Mensch und Natur immer wieder aufs Neue. Aus ökologischer Sicht sind die Dynamik und die Vielfalt in Nieuw Land absolut einzigartig.

Der Seeadler ist wieder da 

Er war lange verschwunden, aber heute ist der Seeadler wieder ein ständiger Bewohner der niederländischen Natur. Die Oostvaardersplassen, eines der Teilstücke des Nationalparks Nieuw Land, sind der Ort, an dem dieser majestätische Raubvogel 2006 wieder gelandet ist, um ein neues Abenteuer zu beginnen. Mit einer Flügelspannweite von bis zu 2,5 m ist dieser überraschend schnelle Jäger ein Vogel, auf den man sich freuen kann.

Von Menschenhand geschaffene Natur auf dem Meeresgrund

Die Trockenlegung von Flevoland ging als größtes Wasserbauprojekt der Welt in die Geschichte ein. Der Natur wurde freie Hand gelassen, und der Mensch baute weiter mit der Natur und für die Natur. Ein Beispiel hierfür ist die künstliche Inselgruppe Marker Wadden. Von Menschen angelegt, um die Natur wiederherzustellen, aber auch, um die Natur selbst erleben zu können. Nach und nach werden hier immer mehr Einrichtungen für Naturliebhaber, Wassersportler und Ruhesuchende hinzukommen.  

Kurz Auftanken

Jedes Jahr landen Blaukehlchen, Flussseeschwalben, Löffler und andere Zugvögel in Nieuw Land, nachdem sie Tausende von Kilometern über den ostatlantischen Zugweg zurückgelegt haben. Diese große Vogelwanderung ist nicht nur ein tolles Schauspiel, sondern auch international von großem ökologischem Wert. 

Besuchen Sie Nationaal Park Nieuw Land

Alle Höhepunkte der Reihe nach

Machen Sie eine Tour mit dem Förster, streunen Sie durch unberührte Natur oder tauchen Sie in die Geschichte ein.


 

 

Kalender

Hier finden Sie alle lokale Aktivitäten und geplanten Kalender vor Ort.



Keine Ergebnisse.