Ärmel hochgekrempelt für die Natur von Texel

Die Insel Texel ist ein wichtiger Verkehrsknoten für die Vogelwelt. Für unzählige Zugvögel ist sie der letzte Rastplatz vor der langen Reise in ein warmes Brutgebiet oder einen angenehmen Urlaubsort. Für andere ist sie wegen der schönen Brutplätze – auch Kinderstuben genannt – schon die Endstation. Aber kann das alles so bestehen bleiben? Heutzutage haben wir mit Unmengen an (Plastik-)Abfall zu kämpfen, der sich negativ auf den Lebensraum dieser Vögel auswirkt. Helft ihr uns, dagegen anzukämpfen? Bei einem aktiven und rundum organisierten Wochenende in der Natur von Texel könnt ihr ordentlich mit anpacken!

Handen uit de mouwen - Texel
Datum
05 Februar 2021 bis
07 Februar 2021
Zeit
Fr. 18 Uhr bis So. 15 Uhr
Ort
Stayokay Texel

Die Förster von Natuurmonumenten brauchen eure Hilfe, damit die Insel ein attraktiver Rastplatz für zahlreiche Vogelarten bleibt und um allen Küken jedes Jahr aufs Neue einen guten Start zu ermöglichen. Während eines von Stayokay komplett organisierten Wochenendes kommt ihr mit auf De Schorren. Um zu verhindern, dass Plastik als Nistmaterial genutzt wird, und um die Wattplatten zu rechen, damit die Wattvögel ihre Lieblingsplätze wieder leicht finden können. In Stayokay erzählt der Förster über die Arbeit von Natuurmonumenten auf Texel und die Besonderheiten der Natur des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Natürlich könnt ihr alle Fragen stellen, die euch unter den Nägeln brennen. Ihr werdet mit Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie einem abendlichen Umtrunk rundum verwöhnt. Es ist also nicht nur ein Arbeitswochenende. Ihr bekommt viel mehr als nur das Gefühl der Zufriedenheit, weil ihr etwas Gutes getan habt.

Ihr möchtet mehr über die Auswirkungen von Plastik auf Tier und Natur, die vermehrten Frühjahrsstürme und den Nutzen von Entenkojen erfahren? Dann werft einen Blick auf die Aktivitätenseite von Natuurmonumenten. Hier könnt ihr auch die verschiedenen Vogelarten sehen, die auf Texel zu finden sind, sowie die verfügbaren Daten, Preise und die Anmeldemodalitäten. Ärmel hochgekrempelt also!