Die endlose Hügeltour

Ein Spaziergang durch Gebiete im Nationalpark ‚De Sallandse Heuvelrug‘, wo man normalerweise nicht so schnell hinkommt, das klingt für Wanderfreunde wahrscheinlich fantastisch! Im August können Sie im Rahmen der ‚Endlosen Hügeltour' an der schönsten mehrtägigen Wanderung über Berge und entlang wunderschöner violetter Heidefelder teilnehmen. Warten Sie nur nicht zu lange mit der Anmeldung, dieses Jahr können nur 12 Teilnehmer teilnehmen, und voll ist voll.

In Begleitung eines erfahrenen Naturführers können Sie - in der Zeit der Heideblüte - über die Überreste aus der vorletzten Eiszeit wandern. Vor mehr als 150.000 Jahren drückten schiebendes Eis, Schmelzwasser und Flugsand den Boden nach oben und bildeten die Grundlage der heutigen Landschaft. Die Reise geht vom Lemelerberg zum Eelerberg, dann zum Hellendoornseberg und endet am Fuße des Holterbergs. Unterwegs werden Sie von Förstern und einem Schäfer begleitet, die Ihnen mehr über das Gebiet erzählen, in dem Sie sich gerade aufhalten. Ein besonderes Erlebnis im Sallandischen Hügelrücken, das Sie nicht so schnell vergessen werden.

Endlose Aussichten

Dauer: 3 Tage. Pro Tag laufen Sie ungefähr 20 km. Eine gute Kondition ist daher unerlässlich, auch um alles um Sie herum zu genießen. Wenn es Abend wird, werden die Zelte auf den einfachen Zeltplätzen aufgebaut, um mitten in der Natur zu übernachten. Zum Glück müssen Sie die Zelte nicht selbst mit sich herumschleppen, sondern nur Ihr eigenes Gepäck. Unterwegs können Sie die Ruhe, die Vielfalt der Landschaft, die vielen Vögel und die Geschichten dieser besonderen Gegend mit einer reichen Vergangenheit genießen.

Datum
26 August 2020 bis
28 August 2020
Ort
Nach der Anmeldung erhalten Sie genauere Informationen über Start- und Zielort