Filmwochenende „Naar de Wildernis“

Gibt es einen besseren Ort, um sich wunderschöne Naturfilme anzusehen, als ein intimes Kino auf einer kleinen Watteninsel? Mit dem Watt, der Nordsee, Wald und Dünen vor der Tür bietet das Podium Vlieland eine perfekte Kombination aus Natur und Kultur.

Datum
06 March 2020 bis
08 March 2020
Zeit
19.30
Ort
Vlieland

Speziell für die Freunde atemberaubender Landschaften, spektakulärer Naturbilder und rührender Geschichten gibt es das Filmwochenende „Naar de Wildernis“ (In die Wildnis) auf Vlieland. An zwei Wochenenden hintereinander (Ende Februar, Anfang März) werden die schönsten Geschichten aus der Natur hier auf großer Leinwand gezeigt. Es gibt eine Auswahl aus Spiel- und Dokumentarfilmen, in denen der Mensch mit der Natur kämpft oder gerade in Harmonie mit der Natur lebt. Ein Höhepunkt ist der exklusive Teaser der beeindruckenden Wattdokumentation „Silence of the Tides“, in denen die ständige „Atmung“ des Wattgebietes im Mittelpunkt steht. Der Film handelt von Gezeiten, wiederkehrenden Zyklen und Kontrasten, aber auch von der Beziehung zwischen Mensch und Natur; vor einer Kulisse von Nebel, Wind, Wasser und Land, besonderem Licht und einem ständig vorhandenen Horizont.

 Erkunden Sie an diesem Wochenende auf jeden Fall auch selbst das Wattenmeer Weltnaturerbe und bewundern Sie die besondere Natur von Vlieland. Wie beispielsweise De Vliehors, eine ausgedehnte Sandfläche an der Westspitze der Insel.

 Von Harlingen aus verkehrt drei Mal pro Tag ein Boot zu der Wattinsel. Die Überfahrt dauert etwa 1,5 Stunden. Den Fahrplan finden Sie unter: www.rederij-doeksen.nl. Extra für die Festivalwochenenden wurden Arrangements inklusive Überfahrt und Übernachtung in einem der gemütlichen Hotels zusammengestellt.