Meereskajakfahren auf der Oosterschelde

In den Monaten Juli, August und September können Sie mit dem Meereskajak- und Naturführer Guido Krijger während einer zweieinhalbstündigen Fahrt auf der Oosterschelde-Mündung dem Wasser trotzen. Das Wasser, die Wellen, die Luft ... Meereskajakfahren ist im Oosterschelde-Nationalpark ein ganz besonderes Erlebnis.

Die Tour beginnt in Schouwen-Duiveland, an der Schelphoek-Anhängerrampe in der Nähe des Dorfes Serooskerke. Insgesamt dauert die Aktivität fünf Stunden, wovon die Hälfte für Vorbereitung, Einweisung und natürlich eine wohlverdiente Pause benötigt wird. Haben Sie noch nie in einem Kajak gesessen? Kajak-Erfahrung ist nicht erforderlich, aber diese Herausforderung erfordert eine gewisse Ausdauer.

Von Schelphoek aus fahren Sie, zusammen mit maximal fünf Teilnehmern, die Oosterschelde hinauf zur Ostseite der Roggenplaat (Muschelhügel), einer winzigen Insel in der Mitte der Oosterschelde. Dieses „Straßenrand-Restaurant" für Küstenvögel ist ein großartiger Ort, um eine Pause zu machen und ein schönes Mittagessen zu genießen. Unterwegs kann man - mit etwas Glück - Tümmler um die Kajaks schwimmen sehen oder vielleicht eine neugierige Robbe. PS. Vergessen Sie nicht, vor der Abreise die Packliste auf der Website zu überprüfen.

Datum
13 August 2020
Zeit
Die Tour beginnt morgens/Dauer: 5 Stunden
Ort
Schelphoek, bei Serooskerke (Schouwen Duiveland)