Sumpfspaziergang Oostvaardersplassen

Sumpfiger Boden, weiter Blick und wilde Tiere. Nach einem kurzen Film über die Entstehung der Oostvaardersplassen startet die Entdeckungstour.

Oostvaardersplassen
Foto: Ellen van den Doel

Ein Führer vom Staatsbosbeheer zeigt dir unterwegs die verschiedenen Pflanzen und Tiere und erklärt deren Abhängigkeit von diesem wasserreichen Gebiet im Nationalpark Nieuw Land. Die Chancen stehen gut, dass du unterwegs auf eine Herde grasender Konikpferde oder Rothirsche triffst.

 Du möchtest dich gerne mit gut gefülltem Bauch auf den Weg machen oder im Anschluss bei einer Tasse köstlicher Suppe über das Gesehene sprechen? Wie wäre es dann mit einem ausgiebigen Mittagessen vor oder einem warmen Imbiss nach dem Spaziergang im Restaurant des Buitencentrum Oostvaardersplassen in Lelystad?

 Das Naturschutzgebiet Oostvaardersplassen besteht aus einem großen Sumpfgebiet, das sich in den letzten 50 Jahren entwickeln konnte, weil man der Natur hier freien Lauf gelassen hat. Von Wäldern umgebene Schilfflächen, raue Weiden, Tümpel und Teiche bilden ein Vogelparadies, das international seinesgleichen sucht. Umgeben von geschäftigen und kulturell reichen Städten wie Lelystad, Almere und Dronten ist dies eine abwechslungsreiche Gegend für einen schönen und abenteuerlichen Tagesausflug.

Dauer: 3 Stunden

Datum
12 September 2020
Zeit
11:30–14:40 Uhr
Ort
Buitencentrum Oostvaardersplassen, Lelystad