Watt-Tour Pieterburen

Steigen Sie ein zu einer Watt-Tour vorbei an Robben, Vögeln, Muscheln und Tümmlern. Vom Seerobbencentrum Pieterburen aus können Sie an einer Fahrt auf dem Wattenmeer teilnehmen. Der Skipper führt Sie an Sandbänken mit Robben entlang und erzählt Ihnen alles über Ebbe und Flut. Denn welchen Einfluss hat die Flut eigentlich auf Tiere wie Robben und Tümmler?

Pieterburen_Waddenzee

Der Anker ist gelichtet, Zeit, an Land zu gehen. Je nach Wetter- und Wasserbedingungen wird dies bei der Engelsmanplaat, am Rif oder an der Westspitze von Schiermonnikoog sein. Hier machen Sie einen schönen Spaziergang, bei dem man buchstäblich mit den Füßen im Lehm (oder Sand) steht. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an Muschelbänken, Wattfeldern und schönen ausgewaschenen Schluchten vorbei. Sie können nach schönen Naturschätzen, wie z.B. Muscheln, suchen. Während des Abenteuers wird der Reiseführer Ihnen mehr über dieses besondere Naturschutzgebiet erzählen und Ihnen erklären, warum es den Unesco-Welterbestatus erhalten hat. Wussten Sie zum Beispiel, dass das Wattenmeer das größte Gezeitengebiet der Welt ist und dass Tiere aus der ganzen Welt zum Brüten oder Ausruhen kommen? Kommen Sie an Bord und entdecken Sie das Wattenmeer von seiner schönsten Seite!
 

Datum
08 August 2020
Zeit
18.45 – 22.45
Ort
Seerobbenzentrum Pieterburen